JuJutsu

Schrift:

Ju-Jutsu Gürtelfarben (6. Kyū weiß bis 1. Kyū braun)

Ju-Jutsu Trainingszeiten

Während der Schulferien und an Feiertagen findet kein Ju-Jutsu-Training statt.

Dienstag 20.00 - 22.00 Uhr (Erwachsene) Nördlinger Straße 48
Donnerstag 19.30 - 21.00 Uhr (Erwachsene) Nördlinger Straße 48
Donnerstag

18.00 - 19.30 Uhr (Kinder und Jugendliche)
Bis auf Weiteres gilt ein Aufnahmestopp im Kindertraining!
Weitere Informationen

Nördlinger Straße 48

Ju-Jutsu-Training – Grundwerte und Verhalten auf der Matte

Das gesamte Training ist durchzogen von Höflichkeit, Demut, gegenseitigen Respekt, Selbstbeherrschung und Fairness. Im Training hat die Sicherheit des Partners stets Vorrang.

Tempo, Härte und Dynamik werden miteinander abgesprochen. Vor dem Training werden ca. 5 cm starke Bodenmatten ausgelegt um mögliche Verletzungen vorzubeugen. Das Ju-Jutsu-Training beginnt immer mit dem Angrüßen. Das kann eine Verbeugung im Stand oder im Kniesitz sein. Die Schüler stellen sich nach Gürtelgraten in einer Reihe dem Lehrer/Trainer gegenüber auf. Auf ein Zeichen hin knien die Teilnehmer ab (erst das linke
Bein, dann das rechte Bein) und setzten sich auf die Unterschenkel. In einer Ruhe- und Konzentrationsphase sollen sich alle Teilnehmer still auf das bevorstehende Training konzentrieren.

Ähnliches erfolgt beim Abgrüßen am Ende der Trainingsstunde. Hier gilt es, ebenfalls in einem Moment der Stille das Training Revue passieren zu lassen.

Während der Trainingszeit tragen alle Teilnehmer einen sauberen und intakten Anzug (Gi) und den je nach erreichter Graduierung einen
Gürtel (Obi). Wie binde ich meinen Gürtel richtig?.

Zum Probetraining genügt ein bequemer Jogginganzug (Hose und T-Shirt). Weiterhin mitzubringen sind Sandalen zum Betreten der Halle und etwas zum Trinken.

 

Aufstellung zum gegenseitigen Grüßen am Beginn des Trainings


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beginn des Trainings: Aufstellung zum gegenseitigen Grüßen

Joomla Template by Joomla51.com