Rhönrad

Bezirksmeisterschaften und 1. Rundenwettkampf 2012

6 Turner – 3 Medaillen

Kaya Hezel wurde Bezirksvizemeisterin

152_FILEminimizer

unsere Sieger: Svenja Hezel, Kaya Hezel, Nicole Bahr

Am 03. März 2012 fanden die Bezirksmeisterschaften und der 1. Rundenwettkampf 2012 im Rhönradturnen statt. Ausrichter war der TSV Ansbach.

Insgesamt waren 53 Kinder-und Jugendliche aus sechs verschiedenen Vereinen am Start, davon acht Bundesklasse-und 45 Landesklasse-und Anfängerturner. Der SC stellte  6 Turner.

Kaya Hezel erturnte sich in ihrem 2. Jahr in der Bundesklasse mit 17,55 Punkten die Vizemeisterschaft und freute sich über ihren Pokal. In der Pflicht Gerade erhielt sie eine 4,50, in der Spiralekür eine 3,40, im Sprung (sie zeigte einen gehockten Salto) erhielt sie die Tagesbestwertung mit 4,75 Punkten und in der Geradekür 5,10 Punkte.

In der Landesklasse zeigte ihre Schwester Svenja Hezel wie es geht und turnte sich souverän unter neun Teilnehmern nach ganz oben auf das Siegertreppchen. Sie überzeugte mit 9,40 Punkte (Pflicht 3,75, Kür 5,65).

Die 3. Medaille nahm Nicole Bahr mit nach Hause. Sie startete in der Anfängerklasse S2, Turner die zum 2. Mal einen Wettkampf  bestreiten, und landete auf Platz 2 mit 3,65 Punkten.

Neu in der Landesklasse Schüler L5 schaffte es Alexandra Seitz unter 11 Starterinnen mit nur 0,05 Punkten Abstand zu den beiden  3.-platzierten Turnerinnen auf Platz 5. Mit 7,70 Gesamtpunkten (Pflicht 3,60, Kür 4,10) schlug sie auch ihre Mitstreiterin Lea Winner, die ebenfalls zum ersten Mal in der Landesklasse startete. Diese erreichte Platz 9 (gesamt 6,50, Pflicht 3,60, Kür 2,90).

Ebenso neu in der Landesklasse Jugend L6 erreichte Carolina Gil Geißler Platz 6 (Gesamt 5,90, Pflicht 3,80, Kür 2,10)

130_FILEminimizer 148_FILEminimizer

Showturnen "FANTASIA"

Auch in diesem Jahr beinhaltete das Programm des bunten Nachmittags, den die Frauenunion der CSU im Januar abhält, einen Auftritt der Rhönradshowturngruppe des SC 04 Schwabach.

Dieses Mal zeigte die Abteilung Rhönradturnen ihre neue Show „Fantasia“ welche die Turner mit der gleichen großen Begeisterung aufführten, mit der die ca. 80 Zuschauer sie verfolgten.

DSCF3749-2_FILEminimizer DSCF3754_FILEminimizer DSCF3758-2_FILEminimizer

Am Freitag, den 13.01.12 trat unsere Showturngruppe der Fortgeschrittenen und der Leistungsturner in Roth anlässlich der Sportlerehrung des dortigen Landkreises mit ihrer Zirkusshow "Zirkus Rhönelli" auf. Die Veranstaltung war gut besucht, wurden doch 528 verdiente Sportler geehrt.

DSCN0424_FILEminimizer

 

 

Je eine Gold- eine Silber- und eine Bronzemedaille war die Ausbeute

DSCN0173_FILEminimizer von links: Lea Winner, Alexandra Seitz, Svenja Hezel

Insgesamt 64 Turner und Turnerinnen trafen sich am Samstag in Nürnberg zur Austragung des 2. Rundenwettkampfes im Rhönradturnen und des Bambini-Cups.

Zu Beginn des Wettstreites traten die Anfänger der Leistungsklasse S1 vor das Kampfgericht.

Mit Lea Winner sicherte sich der SC 04 Schwabach hier sogleich die Silbermedaille mit 4,10 Punkten.

Weitere Platzierungen:

Platz 4: Sophia Dietz, 3,65 Punkte

Platz 8: Anna Luschka, 2,55 Punkte

Gleich im Anschluss in der S2, Anfängerklasse setzte der SC 04 seine Erfolgsquote mit Alexandra Seitz fort. In ihrem ersten Wettkampf noch auf dem 3. Platz, zeigte sie gestern, was in ihr steckt und erturnte sich mit 3,90 Punkten souverän die Goldmedaille.

Weitere Platzierungen:

Platz 4: Carolina Gil Geißler zusammen mit Rebecca Hofschuster, beide 2,90 Punkte

Platz 6: Leah Coker, 2,80 Punkte

In der Leistungsklasse L5a, Landesklasse überzeugte unter elf Teilnehmerinnen Svenja Hezel, die die Medaillensammlung mit einer Bronzemedaille komplettierte, Gesamtpunktzahl 9,25 (Pflicht 3,60, Kür 5,65).

Beim Mittelfränkischen Bambini-Cup, der nur einmal pro Jahr stattfindet, hatten es die Turnerinnen schwer, da 23 Starterinnen ihr Können zeigen wollten.

Beste war Sophia Dietz mit 4,15 Punkten, die das Treppchen mit einem 4. Platz nur knapp verfehlte.

Weitere Platzierungen:

Platz 8: Denise Hoogeveen, 3,70 Punkte

Platz 12: Sabrina Reinhardt, 3,50 Punkte

Ein erster und drei zweite Plätze waren die Ausbeute

Am 19.06.10 fanden in Nürnberg der 2. Rundenwettkampf und der Bambini-Cup des Jahres 2010 im Rhönradturnen statt.

Die noch junge Abteilung des SC04 Schwabach schickte 9 Turnerinnen in den Wettkampf und konnte mit vier Treppchenplatzierungen zufrieden nach Hause gehen.

Kaya Hezel erreichte in der L5a, mit einer Gesamtpunktzahl von 8,65 Punkten einen hervorragen zweiten Platz (Pflicht 3,50, Kür 5,15), was hauptsächlich auf die verhältnismäßig hohe Schwierigkeit, die sie in ihrer Kür zeigte, zurückzuführen ist.

Ihre jüngere Schwester Svenja erturnte sich in der gleichen Altersklasse mit gesamt 6,65 Punkten (Pflicht 3,25, Kür 3,40) den sechsten Platz.

Auch Jessica Scharf, die in der L6 startete, freute sich sehr über ihren zweiten Platz. Sie zeigte eine saubere Kürübung, die sie ohne größere Patzer durch turnte, gesamt 8,85 (Pflicht 3,00, Kür 5,85).

In der Anfängerklasse S1, Turnerinnen, die zum ersten Mal am Wettkampfgeschehen teilnehmen, überzeugte Thea Feldmann und sicherte sich mit einer 4,10 ebenfalls souverän den zweiten Platz. Ihre Vereinskameradin Alisa Weiß landete mit einer 3,65 auf dem fünften Platz.

Nina Kunz, die zum zweiten Mal an einem Wettkampf teilnahm, landete, leider konkurrenzlos in der S2, somit auf dem ersten Platz, ohne dass sie eine Konkurrenz hätte fürchten müssen. Ihre Wertung: 3,45.

Die L5 bestritten Sabrina Groß und Sarah Wein. Eng beieinander, Sabrina mit 6,15 Punkten (Pflicht 2,95, Kür 3,20) und Sarah mit 5,80 Punkten (Pflicht 2,85, Kür 2,95) landeten sie knapp hintereinander auf den Plätzen sechs und sieben.

Beim Bambini-Cup erturnte sich Selina Räthe mit 4,20 Punkten den sechsten Platz.

IMAG0071_23

Training am 24.04.10

P1237_24-04-10-2

Joomla Template by Joomla51.com