Skaterhockey

Schrift:

In der neuen Abteilung sind zurzeit etwa 15 Mitglieder aktiv. Wir setzten uns dabei aus verschiedenen Altersklassen zusammen (Mitte 20 bis knapp 50) und kennen uns teilweise schon über längere Jahre vom Streethockeyspielen auf diversen Parkplätzen. Das soll aber nicht heißen, dass bei uns neue Mitspieler nicht erwünscht sind, im Gegenteil, neue Mitstreiter/innen sind uns immer willkommen!

Doch was genau verbirgt sich jetzt hinter dem Begriff "Skaterhockey"? Einige von Euch werden vielleicht schon ein paaar Männer mit riesigen Taschen gesehen haben. Da Skaterhockey dem Eishockey am nächsten kommt, ist auch die Spielweise und die Ausrüstung der Spieler bei Skaterhockey ähnlich, allerding mit zwei großen Unterschieden: Erstens bewegen sich die Spieler mit Inlinern anstatt mit Schlittschuhen und zweitens wird nicht mit einem Puck, sondern mit einen Hockeyball gespielt. Ansonsten treten wie bei Eishockey auch, zwei Mannschaften gegeneinander an und versuchen, mehr Tore als das gegnerische Team zu erzielen.

Bei uns handelt es sich um eine reine Hobbymannschaft, die nicht an einem aktiven Ligabetrieb teilnimmt. Deshalb verzichten wir bei unseren Trainingseinheiten und Spielen auf jeden Einsaz von körperlicher Härte wie Checks oder ähnlichem. Auch durch das Tragen von Schutzausrüstung besteht kaum Verletzungsgefahr. So finden auch Anfänger einen guten Einstieg in diese Sportart.
Apropos Einstieg: Neue Mitspieler sind uns immer willkommen, das einzige was Ihr braucht bzw. können solltet sind Inliner und sicheres Fahren mit diesen. Schläger sowie Schutzausrüstung können von uns in begrenztem Umfang gestelltt werden.

Wer eimmal zum Zuschauen oder zu einem Probetraining vorbeischauen will, derzeit spielen wir immer mittwochs ab 21:30 Uhr und sonntags ab 16 Uhr in der Turnhalle auf dem Vereinsgelände. Für Fragen rund um die Abteilung oder zu Sportart stehe ich (per E-Mail) gerne zur Verfügung.

Euer Abteilungsleiter Alexander

Joomla Template by Joomla51.com