Einen gelungenen Saisonstart legte die zweite Männermannschaft am Samstagabend hin. Gegen den Post SV Nürnberg kamen die Schwabacher zu einem verdienten 36:29 Heimsieg. Die erste Halbzeit verlief dabei sehr ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen.

Der Halbzeitstand von 18:18 verdeutlicht den Spielverlauf in der ersten Hälfte. In der Halbzeit war den Goldschlägern klar, dass in der zweiten Hälfte eine Steigerung in der Abwehr her muss, um das Spiel für sich entscheiden zu können. Dies gelang in den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit besonders gut und die Zintl-Schützlinge mussten nur vier Gegentore hinnehmen und konnten sich auf 28:22 absetzen. Diesen Vorsprung verteidigten die Schwabacher tapfer bis zum Spielende und konnten stolz sein auf ihre gezeigte Leistung. Sehr erfreulich verlief das erste Spiel von David Pacek in der zweiten Mannschaft und von Neuzugang Benjamin Buchsbaum.

Es spielten:

Haßferter, Stefan (Tor), Linder, Pascal (Tor); Leupold, Lukas (2/0); Sluik, Sebastian (8/1); Miethsam, Benedikt (8/0); Halbig, Benno (1/0); Seidling, Erik (2/0); Schreckenbach, Toni (0/0); Pacek, David (5/0); Stangl, Patrick (0/0); Bauer, Christian (5/0); Buchsbaum, Benjamin (1/0); Mari, Andreas (2/0); Zintl, Christopher (2/0);