Am Wochenende wartet auf das Schwabacher Handballpublikum wieder ein volles Programm in der Goldschlägerhalle. Bis die beiden ersten Mannschaften gemeinsam einen Heimspieltag austragen, dauert es aber noch eine Weile.

Samstag, 6.10.2018:
11:00 Uhr: Weibliche B-Jugend : SC Eltersdorf
12:45 Uhr: Männliche A-Jugend : TSV Neutraubling
14:30 Uhr: Männer 3 : ESV Flügelrad 2
16:00 Uhr: TV Büchenbach : Männliche D-Jugend
16:30 Uhr: Männer 1 : ESV Flügelrad
18:00 Uhr: Post SV Nbg : Frauen 1
18:30 Uhr: Frauen 2 : TV Dietenhofen
20:15 Uhr: Männer 2 : TV Dietenhofen
11:00 Uhr: Tuspo Heroldsberg : Weibliche D-Jugend

Sonntag, 7.10.2018:
11:15 Uhr: Männliche B-Jugend : TV Gunzenhausen

Saisonstart für 1.Männermannschaft

Ungewöhnlich ist, dass die erste Männermannschaft als letzte Mannschaft in den Spielbtreib startet. Dafür wartet zum Saisonstart gleich eine große Herausforderung auf die Handballer des SC04. Zu gewohnter Zeit um 16:30 Uhr treffen sie in der Goldschlägerhalle auf die Mannschaft des ESV Flügelrad. Die letzten beiden Spiele in der Goldschlägerhalle verloren die Goldschläger mit jeweils einem Tor. Die von Chrisotopher Zintl trainierte Mannschaft möchte aber zum Saisonstart die gute Vorbereitung bestätigen. Der Kader wurde zur neuen Saison nochmal vergrößert, erstens durch Spieler aus der zweiten Mannschaft, zweitens durch drei Neuzugänge (wie berichtet). Betrachtet man aktuell die verletzten Spieler, war diese Entscheidung genau die richtige. Das Schwabacher Publikum darf also gespannt sein, wie sich die Mannschaft am Samstag präsentiert.

Die Frauen 1 sind zu Besuch beim Aufsteiger aus der Bezirksoberliga Post SV Nürnberg, der sich aber nicht als gewöhnlicher Aufsteiger entpuppte. Man begegnete sich schon einmal früher in der Bezirksoberliga, jedoch hat sich zum heutigen Zeitpunkt viel in Hinblick auf damals verändert. Für die Mädels aus Schwabach steht also ein spannendes Spiel bevor, da ihr Gegner nicht zu unterschätzen ist. Auch wenn die Damen des Post SV ihr letztes Heimspiel verloren haben, schaffen sie es immer wieder tempostarken Angriff zu spielen und eine saubere Abwehr zu stellen. So erwartet die Damen I des SC04 nicht nur ein neuer und erweiterter Kader, sondern auch eine leistungstechnisch gute Mannschaft. Mit bisher 6:0 Punkten ist das Team von Trainer Marcus Grüßner bisher ungeschlagen und will diese Serie weiterhin fortsetzen. Mit dem letzten Spiel gegen die HSG Pleichach war die Mannschaft sehr zufrieden und möchte an diese Leistung anknüpfen. Somit wird es am Samstag um 18:00 Uhr in der Herriedenerhalle in Nürnberg eine heiße Partie geben, auf die sich die Zuschauer freuen können.

Um 18:30 Uhr sieht man diesen Samstag nicht die erste Damenmannschaft, sondern die zweite Damenmannschaft. Nach dem Sieg zum Saionsauftakt im Derby beim TSV Katzwang 05 treffen die Damen um 18:30 Uhr auf den TV Dietenhofen. Mit einem Sieg möchten die 04erinnen den guten Eindruck aus dem ersten Spiel bestätigen.

Der Saisonstart war für die zweite Männermannschaft sehr aufschlussreich. Nach dem Sieg im ersten Saisonspiel verloren die Männer am Montagabend ihr Pokalspiel gegen den TSV Rothenburg II. Die Eindrücke aus diesen beiden Spielen gilt es jetzt zu sammeln und am Samstagabend um 20:15 Uhr wollen die 04er gegen den Aufsteiger TV Dietenhofen einen weiteren Heimsieg landen.

Das Spiel vor der ersten Männermannschaft trägt die dritte Männermannschaft gegen die zweite Mannschaft des ESV Flügelrad um 14:30 Uhr aus.

Am Wochenende sind alle Jugendmannschaften des SC04 im Einsatz. Um 11:00 Uhr treffen die Mädchen der weiblichen B-Jugend auf den SC Eltersdorf, die männliche A-Jugend bekommt es um 12:45 Uhr mit dem TSV Neutraubling zu tun. Am Sonntagmorgen trifft dann die männliche B-Jugend um 11:15 Uhr noch auf den TV Gunzenhausen in heimischer Halle. Die beiden D-Jugendmannschaften des SC04 spielen auswärts, die männliche D-Jugend am Samstag um 16:00 Uhr in Büchenbach gegen den TV Büchenbach, die weibliche D-Jugend am Sonntag um 11:00 Uhr in Heroldsberg gegen TUSPO Heroldsberg.